22

Aprikosenkuchen Upside-Down

 

Zutaten

Springform: 26“ cm

Für den Teig:

300 g Mehl
3 TL Backpulver
150 g Zucker
150 g Butter, weiche
2 TL1 tropfen Zitronen Schale oderZitronen Aroma
1 Prize Salz
150 ml Milch
4 (große M) Ei(er)

Für den upside-down

300-450g Aprikose(n)
3 TL Mandeln, gehackte
5 EL flüssige Honig
1 EL Butter
2 EL Aprikosen Konfitüre, zum streichen

 

21

 

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten Backzeit: 45 minuten

  1. Den Backofen vorheizen bei 180 Grad.
  2. Den Boden einer Springform mit Backpapier bespannen und mit Butter fetten.
  3. Danach mit Honig und 1 EL Butter in Flöckchen auf dem Boden verteilen.
  4. Aprikosen halbieren und den Stein entfernen. Danach auf den Springform mit Mandeln legen.
  5. Für den Teig, alle Zutaten außer Milch und Eier in eine Rührschüssel mit dem Rührgerat schaumig schlagen.
  6. Eier nacheinander zugeben und je 30 Sekunden unterrühren. Milch zügig unter die Eimasse rühren.
  7. Den Teig über den Aprikosen verteilen. Im heißen Backofen 45 Minuten backen.
  8. Den Kuchen abkühlen lassen, dann vorsichtig vom Ring lösen, auf eine Kuchenplatte stürzen und lauwarm abkühlen lassen.
  9. Eventuell mit Aprikosen Konfitüre streichen und mit Schlagsahne servieren!

Der Kuchen schmeckt sehr gut. Damit es gut aussieht, legen anstelle des Steins eine Kirsche in jede Aprikosen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*